Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen, deshalb haben wir hier Informationen zum Datenschutz bei Campus RuhrComer für Sie zusammengestellt. Wir informieren Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über die Ihnen zustehenden Datenschutzrechte.
Übersicht:

  • Bild-/Tonaufnahmen bei Veranstaltungen von Campus RuhrComer
  • Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Website campus-ruhrcomer.de

Bild-/Tonaufnahmen bei Veranstaltungen von Campus RuhrComer

Bei Veranstaltungen von Campus RuhrComer (Vorrunden und Finale) werden Bild- und Tonaufnahmen (Foto- und Videoaufnahmen, sowie ggf. Interviews mit reinen Tonaufnahmen) erstellt, sowohl durch uns oder von uns beauftragte Fotografen, als auch ggf. durch anwesende Pressefotografen. Geeignete Bilder werden insbesondere auf unseren Webseiten veröffentlicht, Videos werden insbesondere auf YouTube hochgeladen.

Bilder der Pressefotografen und Interviews von Journalisten werden gemäß Presserecht in den Medien (z.B. Tagespresse, Onlinemedienpräsenzen) veröffentlicht, wir stellen der örtlichen Presse auch ggf. weitere uns vorliegende Bilder zu journalistischen Zwecken zur Verfügung.

Sie haben bei Bildaufnahmen Ihrer Person jederzeit das Recht, den Fotografen oder die Fotografin ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass Sie nicht aufgenommen werden möchten (zum Beispiel durch ein abwehrendes Stop-Handzeichen). Insbesondere dann, wenn Sie (allein oder zusammen mit anderen) freundlich in die Kamera schauen, geht der Fotograf oder die Fotografin davon aus, dass Sie mit der Aufnahme einverstanden sind. Es kann aber auch vorkommen, dass Bilder, auf denen Sie erkennbar sind, aufgenommen werden ohne dass Sie es bemerken.

Von den angefertigten Bildern wird eine Vielzahl ausgewählt und zum Zweck der Berichterstattung über Campus RuhrComer sowie als Werbung für die nächsten Veranstaltungen veröffentlicht, und zwar im Internet (insbesondere www.campus-ruhrcomer.de, www.akafoe.de), in Printmedien (z.B. Tagespresse), in digitalen Medien, in Broschüren des AKAFÖs (Print und digital), im AKAFÖ-Jahresbericht (gedruckt und digital), in sozialen Medien (insbesondere auf den Facebookseiten des AKAFÖs, YouTube oder Instagram).

Wenn Sie auf einem bestimmten Bild erkennbar sind und der weiteren Veröffentlichung widersprechen möchten, können Sie uns das jederzeit mitteilen (mit genauer Angabe des Bildes und wo es veröffentlicht ist), am einfachsten per Email an presse@akafoe.de. Dieses Bild wird dann an der von Ihnen genannten Veröffentlichungsstelle von uns gelöscht, allerdings kann eine bis dahin erfolgte Veröffentlichung im Internet nicht rückgängig gemacht werden, soweit einmal veröffentlichte Internetseiten abgespeichert wurden, bleibt ein Bild dort weiter zugänglich. Auch für den Fall, dass das Bild in einer Broschüre, einem Bericht oder einem Video enthalten ist, kann es sein, dass die Verbreitung und Verwendung fortgesetzt wird, sofern das AKAFÖ an der weiteren Verwendung schutzwürdige Interessen nachweist, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.

Selbstverständlich entstehen auch viele private Bildaufnahmen und evtl. Bildaufnahmen durch die Hochschulen sowie die Sponsoren und beteiligte Bands, wir verhängen kein Bildaufnahmeverbot, die Verantwortlichkeit für die jeweiligen Aufnahmen liegt dann bei den jeweiligen Akteuren.

Wir hoffen, die Bilder sind eine schöne Erinnerung an diese Events und Sie haben Freude daran!

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Website Campus-RuhrComer.de

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In folgenden Text informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie wir diese verarbeiten, und welche Datenschutz-Rechte Ihnen zustehen. Die Anpassung dieser Datenschutzinformation an geänderte Rechtsvorschriften oder an geänderte Geschäftsabläufe behalten wir uns jederzeit vor.

Übersicht:

  • Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
  • Woher stammen Ihre Daten?
  • Welche Daten werden von uns verarbeitet, zu welchen Zwecken, auf welcher Rechtsgrundlage, und wie lange werden die Daten gespeichert?
  • Wer bekommt Ihre Daten?
  • Wie nutzen wir Matomo (früher: Piwik)? Wie funktioniert dabei das Opt-out?
  • Wie binden wir Videos ein?
  • Welche Datenschutzrechte haben Sie?
  • Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Verantwortlicher für die Website Campus-ruhrComer.de ist:

AKAFÖ Akademisches Förderungswerk, Anstalt des öffentlichen Rechts
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
T: +49 (0)234 32-11 010
F: +49 (0)234 32-14 010
E-Mail: akafoe@akafoe.de

Weitere Angaben über uns entnehmen Sie bitte dem Impressum und den Inhalten dieser Website.

Kontaktdaten der behördlichen Datenschutzbeauftragten des AKAFÖ:

AKAFÖ AöR zu Händen der Datenschutzbeauftragten
Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
E-Mail: datenschutz@akafoe.de

Woher stammen Ihre Daten?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Webseitenbesucher (im Folgenden: „Sie“), die wir bei Ihrer Nutzung unserer Website durch Sie erhalten.

Welche Daten werden von uns verarbeitet, zu welchen Zwecken, auf welcher Rechtsgrundlage, und wie lange werden die Daten gespeichert?

  • Log-File-Daten
    Beim Besuch der Website werden durch unseren Provider automatisch sogenannte Log-File-Daten erhoben. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse des von Ihnen für den Internetzugang verwendeten Geräts, Name Ihres Internet-Access-Providers, Informationen zum Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Geräts und zum von Ihnen verwendeten Browser (Browsertyp und –version), Zeitpunkt des Zugriffs, zuvor besuchte Website (Referrer URL), und Namen der von Ihnen aufgerufenen Webseiten bzw. Dateien.
    Wir speichern keine weiteren Daten zusammen mit diesen Log-File-Daten, sodass die IP-Adresse für uns keinen Personenbezug hat. Alle Logfile-Daten werden nach kurzer Zeit –spätestens nach 7 Tagen – gelöscht, außer wenn wir gesetzlich zu einer längeren Datenspeicherung verpflichtet sind.
    Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist es, technisch den Verbindungsaufbau und die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität unseres Webseitenangebots zu gewährleisten, die technische Administration zu ermöglichen, und die Webbesuche zu internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internetangebots in anonymisierter statistischer Form auszuwerten. Eine systematische Überprüfung der Log-File-Daten erfolgt nur dann, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
  • Bildaufnahmen
    Im Rahmen der Veranstaltung werden Bilder von den Anwesenden und damit möglichweise auch von Ihnen erstellt. Daraus folgt ggf. eine Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Erhebung basiert auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e, Abs. 2, Abs. 3 DSGVO i.V.m. § 2 StudierendenwerksG NRW, und §§ 22-24 Kunst UrhG i.V.m. § 5 Abs. 7 DSG NRW.
    Die Bilder werden zum Zwecke der Dokumentation der Veranstaltung und der Berichterstattung über die Veranstaltung verarbeitet. Die Veröffentlichung erfolgt auf unseren Internetseiten (insbesondere www.campus-ruhrcomer.de, www.akafoe.de), in Printmedien (z.B. Tagespresse), in digitalen Medien, in Broschüren des AKAFÖs (Print und digital), im AKAFÖ-Jahresbericht (gedruckt und digital), in sozialen Medien (insbesondere auf den Facebookseiten des AKAFÖs, YouTube oder Instagram) sowie ggf. digital und analog in Pressemedien bzw. Pressepräsenzen.
  • Hyperlinks
    Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf andere Internetseiten verweisen. Sofern Sie externe Links nutzen, erstreckt sich diese Datenschutzinformation nicht darauf. Informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter oder Veränderungen der verlinkten Internetseiten. Zum Zeitpunkt der Link-Setzung waren uns keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten bekannt. Falls Ihnen Rechtsverstöße oder sonstige negative Merkmale bei verlinkten Internetseiten auffallen sollten, bitten wir um entsprechende Hinweise, um daraus Konsequenzen zu ziehen.
  • Cookies
    Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies, wenn Sie darin einwilligen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden, und die es ermöglichen, die mehrfache Nutzung unserer Webseiten durch denselben Internetanschlussinhaber automatisch wiederzuerkennen. Diese Informationen nutzen wir, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren, und um den Nutzungskomfort beim Besuch unserer Webseiten zu verbessern. Unser Internetangebot kann auch ohne Cookies betrachtet werden.
    Durch die von uns gesetzten Cookies werden von uns nur anonyme statistische Inhalte gespeichert.
    Sie können das Speichern von Cookies verhindern, dazu muss von Ihnen in den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers “keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang unseres Internetangebots eingeschränkt sein.
  • Google Maps
    Diese Website nutzt Kartenmaterial von Google Maps des Unternehmens Google Inc. (Google), das über die „Google Maps API“ eingebunden ist. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten der Webseitenbesucher über die Nutzung der Maps-Funktionen verarbeitet, und es werden permanente Cookies gesetzt. Insbesondere wird Ihre IP-Adresse übertragen, denn sonst könnte Ihnen Google die eingebundenen Inhalte nicht liefern. Informationen über Ihre Benutzung können an einen Server von Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. haben wir keinen Einfluss. Falls Sie nicht mit dieser Datenverarbeitung durch Google Inc. einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf das Aufrufen des Kartenmaterials oder deaktivieren Sie die JAVA-Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps.
    Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage eines Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier abgerufen werden kann. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.
  • Google Web Fonts
    Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf und lädt die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dabei erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
  • Rechtsgrundlage
    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO mit unserer Aufgabe zur Erfüllung unseres gesetzlichen Sozialauftrags für die Studierenden, wozu auch ein benutzerfreundliches Webangebot gehört und statistischen Auswertungen, um die Nutzungen unserer Website analysieren und verbessern zu können. Ergänzende Rechtsgrundlage für die Übertragung der IP-Adresse und aller weiteren Logfile-Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, da die Logfile-Datenbenötigt werden, um Ihnen die von Ihnen angeforderten Webseiten-Inhalte liefern zu können.
  • Speicherdauer
    Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung des jeweils festgelegten Zwecks erforderlich ist, unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, und danach gelöscht. Soweit wir Daten zu Dokumentationszwecken verarbeiten, ist ein Löschen nicht vorgesehen.

Wer bekommt Ihre Daten?

Ihre Daten werden von den bei uns zuständigen Personen und Stellen verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, falls dies in dieser Datenschutzerklärung im Einzelnen beschrieben ist, und in folgenden Fällen:

  • Eine Weitergabe an Dritte erfolgt, falls Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.
  • Eine Weitergabe erfolgt an Behörden und öffentliche Stellen falls wir durch eine Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind, und soweit dies für uns für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen erforderlich ist.
  • Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt im Rahmen von Auftragsverarbeitung, gemeinsamer Verantwortlichkeit oder als Datenübermittlung, soweit dies erforderlich ist, um eine sonst durch uns selbst ausgeführte Dienstleistung oder Datenverarbeitungstätigkeit durch einen oder mehrere von uns ausgewählte Vertragspartner erfüllen zu lassen. Diese arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen dient der Effizienz, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit unseres Leistungsportfolios. Wir setzen Vertragspartner aus folgenden Kategorien ein: Fotografen, Postdienstleister, Druckereidienstleister, Transportdienstleister, Telefondienstleister, Webprovider, IT-Dienstleister, Buchhaltungsdienstleister, Fachfirmen zur datenschutzgerechten Aktenvernichtung.

Rechtsgrundlage dieser Datenübermittlungen: Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a, soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe an Behörden oder öffentliche Stellen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO, denn dies erfolgt, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Rechtsgrundlage im Falle der Verfolgung eigener Rechtsansprüche ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO mit unserer Aufgabe zur Wahrnehmung unserer Rechte. Rechtsgrundlage für die arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO mit unserer Aufgabe eines effizienten, schnellen und kostengünstigen Leistungsportfolios.

Die Datenverarbeitung durch uns erfolgt ausschließlich innerhalb der Europäischen Union.

Wie nutzen wir Matomo (früher: Piwik)? Wie funktioniert dabei das Opt-out?

Diese Website benutzt den Dienst Matomo (vormals Piwik), wenn Sie darin einwilligen. Mithilfe dieses Webanalysedienstes ist eine Auswertung der erhobenen Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken möglich, um die Gestaltung der Website zu optimieren. Hierbei wird auch die Ihnen zugewiesene IP-Adresse erfasst, die allerdings unmittelbar im Anschluss über die Erweiterung „AnonymizeIP“ anonymisiert wird.

Matomo verwendet sog. Tracking-Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Wir setzen diese Cookies, sobald Sie unsere Portal-Unterseite anklicken. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an unsere Server übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen Matomo nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch die Bestätigung auf unserer Startseite (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne Matomo verwenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung von Matomo unterbinden, indem Sie die unten eingebundene Checkbox betätigen. Wir nutzen Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hieran haben wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber evtl. nicht gleichermaßen nutzen.

Informationen zu Matomo: Die Datenschutzerklärung finden Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Wie binden wir Videos ein?

Diese Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA94066, USA, der zu der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) gehört.

Wird die Wiedergabe des eingebetteten Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln und wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus, insbesondere zur Einblendung personalisierter Werbung und Marktforschung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, dazu müssen Sie sich an Google wenden. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ und „DoubleClick“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO. Sie haben das Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerruf von Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO, das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO. Bei diesen Rechten gelten ggf. die Einschränkungen gemäß §§ 11 bis 14 und § 19 DSG NRW (Datenschutzgesetz NRW).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, werden wir Sie ggf. bitten, sich zu identifizieren, hierzu sind wir bei bestehenden Zweifeln verpflichtet.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, entweder an die Ihnen bekannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, oder an unsere Datenschutzbeauftragte, die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf.

    • Widerruf von Einwilligungen
      Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Der Widerruf kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür eine weitere gesetzliche Rechtsgrundlage gibt.
    • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
      Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.
      Legen Sie berechtigt Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Widerspruch gegen Direktwerbung
      Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.

Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Zusätzlich zu diesen Informationen verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen über das AKAFÖ und unsere Verarbeitung Ihrer Daten bekannt sind. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, an unsere Zentrale oder an unsere Datenschutzbeauftragte. Diese helfen Ihnen gerne weiter. Bitte berücksichtigen Sie, dass bei Teilzeitstellen und im Falle von Urlaub/Krankheit die Bearbeitung evtl. etwas verzögert erfolgt, vielen Dank.

Stand: Oktober 2018

Kommentare sind geschlossen.