The Black Light Departure

The Black Light Departure sind drei Jungs aus Oberhausen, welche stilistisch eine Brücke zwischen modernen Indie Einflüssen, klassischen New Wave Anleihen sowie vom Post-Rock und Dreampop angehauchten elektronischen Klängen bilden. Inhaltlich drehen sich ihre Songs um existenzielle Themen wie Angst, Verlust und zwischenmenschliche Beziehungen in all ihren Facetten. Diese Mixtur führte The Black Light Departure unter anderem schon in die Support Slots von Bands wie The Cinematics(UK), Diego(GER), sowie Fotos(GER) und The Fog Joggers(GER). Im Frühjahr 2012 wurde im Tresorfabrik Studio in Duisburg die erste EP aufgenommen, welche von Aljoscha Mallmann (PDR) gemixt und von Glen Nicholls in den Funk Vault Studios in London gemastert wurde. Kurz darauf erhielten die Jungs eine kleine Vorstellung in der Juli Ausgabe des Prinz Ruhrgebietsmagazins (Sound of Ruhrgebiet) und waren im darauf folgenden Jahr unter anderem Final Teilnehmer beim Best of Unsigned Contest 2013. Ende 2013 waren TBLD erneut im Studio um ihre neue Single „FRVR“ aufzunehmen, welche im Frühjahr 2014 veröffentlicht werden wird.

Kommentare sind geschlossen